5 Achtsamkeitsübungen, mit denen du mehr Lebensqualität erlangen kannst

Die Zeitqualität verlangt uns viel ab. Wir Mensch neigen dazu, uns vom außen steuern zu lassen und vergessen ganz auf unser Inneres und die mentale Hygiene. Letztere werden allerdings immer wichtiger. Nachdem viele Menschen meditieren wollen, es ihnen allerdings schwerfällt, Meditation in den Alltag einzubauen, möchte ich dir Achtsamkeitsübungen ans Herz legen. Auch mir selbst viel es vor noch nicht allzu langer Zeit leichter, mich beim Sport auszupowern, statt mich in Ruhe hinzusetzen und wahrzunehmen. Ich möchte dir mit der aktuellen Podcastfolge 5 Tipps für mehr Achtsamkeit mitgeben, die du einfach in deinen Alltag integrieren kannst. Achtsamkeitsübungen sind der erste Schritt, um mehr Bewusstsein in dein Leben zu bringen und die Lebensqualität zu erhöhen. Achtsamkeitsübungen benötigen nicht viel Zeit nur deine Disziplin. Wähle zuerst die Übung aus, die dich am meisten anspricht und halte 21 Tage durch, an denen du konsequent dranbleibst. Wahre Heilung passiert, indem wir einen Innenfokus setzen. Das verlangt zu Beginn Durchhaltevermögen. Du wirst bereits nach den ersten 21 Tagen den Unterschied spüren. 

——

Tauche ein in die Praxis der Achtsamkeit und Meditation beim gemeinsamen Natur-Meditationsspaziergang mit mir in St. Radegund bei Graz. 4 Termine sind über die Sommermonate 2021 geplant. Alle Details findest du unter https://yoga-me.at/natur_meditation_st_radegund/

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*