Ich schaffe alles alleine

60 % aller Unternehmer in Österreich sind Ein-Person-Unternehmen. Das heißt Unternehmer ohne unselbstständig beschäftigte Mitarbeiter (Quelle: Mitgliederstatistik der Wirtschaftskammer). In der aktuellen Podcastfolge gehe ich auf den Grund, warum so viele Unternehmer in erster Linie alleine Ihr Ding machen.

One-Man- und One-Woman-Shows haben oft ihren Preis, wenn sich die betreffenden Personen tatsächlich nicht rechtzeitig Unterstützung und Hilfe holen, um mehr von dem zu machen, was sie wirklich gut können.
Warum hakt es genau in diesem Punkt bei vielen Menschen und warum ist die Hürde, den ersten Mitarbeiter einzustellen für Ein-Person-Unternehmen doch so groß?
Welche Alternativen gibt es und wann muss ich wirklich ins Handeln kommen?
In dieser Folge möchte ich dir Impulse und Gedanken aus meinem eigenen Weg als Ein-Personen-Unternehmerin mitgeben. Ich erzähle dir, was mein Gamechanger war.

Aufgrund meiner Erfahrungen habe ich eine Begleitung entwickelt, die sowohl im Bereich Unternehmensentwicklung und Self-Leadership besteht. Wenn auch du gerade das Gefühl, dass du etwas verändern musst, vereinbare gerne dein kostenloses Analysegespräch und wir schauen uns gemeinsam an, wo du stehst und wie du durch die Stärkung von dir selbst bzw. indem du dir Hilfe holst, deine Vision leben kannst.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*